Dein Weg in die finanzielle Freiheit: Verdiene mit Cake DeFi $2000 USD pro Monat an passivem Einkommen!

Aug 13, 2021

Wer würde nicht gerne tun und lassen können was er will, die Zeit mit den Liebsten genießen und einfach sorgenlos im Hier und Jetzt leben, während minütlich das eigene Geld weiteres Geld verdient. Mit Cake DeFi ist genau dies möglich! In nur wenigen einfachen Schritten lässt sich ein passives Einkommen auf deine Kryptowährungen von teilweise über 90% pro Jahr erzielen.

Seit der Gründung vor 2 Jahren haben bereits hunderttausenden Personen, liebevoll Bäcker genannt, Cake DeFi als Weg in die eigene finanzielle Unabhängigkeit entdeckt und nutzen die Plattform um ein regelmäßiges passives Einkommen aus ihren Kryptowährungen zu erhalten. Größtes Augenmerk wird dabei stets auf die sichere Verwahrung deiner Coins gelegt, sodass du jederzeit ruhig schlafen kannst.

Wie diese zum Teil erstaunlich hohen Renditen zustandekommen, und wie auch du ganz einfach $2000 USD oder sogar mehr an passivem Einkommen pro Monat mit Cake DeFi verdienen kannst, erfährst du in diesem Artikel.

Die Wichtigkeit von passivem Einkommen für finanzielle Freiheit

Die geheime Zutat in unserem Rezept für das Erreichen von finanzieller Freiheit ist der Zinseszinseffekt — von Albert Einstein auch als das achte Weltwunder bezeichnet.

Investierst du beispielsweise heute lediglich $5000 und fügst monatlich $250 hinzu, so hast du bei einem Zinssatz von 10% pro Jahr nach 35 Jahren bereits knapp eine Million Dollar angespart.

Liegt dieser Zins ein wenig höher, sagen wir bei 15% pro Jahr, dann wird aus deinem Investment nach 35 Jahren bereits ein stattliches Vermögen von 4,5 Millionen Dollar!

Zinseszinsrechner von finanzfluss.de

Du siehst also: Die Macht des Zinseszins ist gewaltig. Die Macht des Zinseszins entfaltet sich am besten in einem regelmäßigen, passiven Einkommen, das am besten noch dazu nicht nur einmal im Jahr, sondern mehrmals pro Tag in dein Portemonnaie fällt!

Auch haben die jüngsten Krisen gezeigt, dass die Abhängigkeit von einer einzigen Einkommensquelle gefährlich ist und im schlimmsten Fall dazu führen kann, dass man sein Auto, sein Haus oder andere, geliebte Güter, die man an die nächste Generation weitergeben wollte, verkaufen muss. Es kann daher nicht oft genug betont werden, dass Investitionen zur Schaffung mehrerer Einkommensquelle essentiell sind. Mehrere Einkommensquellen bieten den notwendigen Schutz für deinen Lebensstil vor unvorhersehbaren, unwahrscheinlichen Ereignissen, die jedoch jeden einmal treffen können.

Alle passiven Einkommensquellen haben eines gemeinsam: Du generierst Einkommen, egal ob du wach bist oder schläfst, in den Urlaub fährst oder die Zeit mit deinen Liebsten genießt. Das ist das Wunderbare an einer passiven Einkommensquelle: Sie erfordert nicht deine Zeit. Das Einkommen kommt automatisch und kontinuierlich herein – ähnlich einem Perpetuum Mobile – und ist unabhängig von deinem Arbeitsaufwand.

In den folgenden Abschnitten werden wir dir anhand einer Case Study aufzeigen, wie genau du dir mit Cake DeFi ein passives Einkommen aufbauen kannst und wie viel Kapital du in etwa benötigst um auf $2000 USD an passivem monatlichen Einkommen zu kommen — vermutlich wirst du sehr positiv überrascht sein, also pass gut auf!

Case Study: $2000 USD an passivem Einkommen mit Cake DeFi

Zuerst möchten wir dir anhand eines Beispiel aufzeigen, wie man ein passives Einkommen von $2000 USD mit Cake DeFi überhaupt erzielen kann. Im Anschluss erhältst du dann eine ausführliche Erklärung der verschiedenen Produkte und den damit einhergehenden Risiken.

Bäcker-Beispiel John

Nehmen wir als Beispiel unseren frisch-fröhlichen Bäcker John, der über einen engen Freund von Cake DeFi erfahren hat und sofort von den unglaublich hohen Renditen beeindruckt, jedoch zunächst auch etwas skeptisch war.

So sieht unser frisch-fröhlicher Bäcker John aus, seitdem er Cake DeFi nutzt :-)

John hat vor einem Jahr das erste Mal von Kryptowährungen gehört und war sofort begeistert von der Technologie und natürlich auch dem enormen Potenzial, das er in Kryptowährungen und der Blockchain-Technologie im Allgemeinen sah.

Nach ausführlicher Recherche investierte er einen Teil seines Vermögens in Bitcoin und ist seither stolzer Besitzer von 0,75 BTC! Damals investierte er einen noch deutlich geringeren Betrag, doch aufgrund des starken Preisanstiegs über die letzten 12 Monate beträgt sein Kapital nun umgerechnet etwa $34,000 USD (Stand: 12 August 2021).

Nun glaubt John weiterhin an das Potenzial von Bitcoin und möchte seine Position nicht veräußern, aber trotzdem Gewinne realisieren um von seinem Investment zumindest einen beträchtlichen Teil seines Lebensunterhaltes bestreiten zu können.

Und genau hier kommt Cake DeFi ins Spiel.

Anstatt seine BTC verkaufen zu müssen um Geld aus seinem Investment zu gewinnen, nutzt John einfach die verschiedenen Produkte von Cake DeFi und kommt damit auf ein passives Einkommen von ungefähr $2000 USD pro Monat, während er keinen einzigen Cent seines ursprünglichen Investitionskapitals veräußern muss.

Konkret nutzt John hierfür alle drei Produkte im Sortiment von Cake DeFi: Lending, Liquidity Mining, und Staking.

Im Lending, das mindestens 3,5% und im besten Fall ganze 6% annualisierte Rendite einbringt, hat John 0,05 BTC seiner 0,75 BTC investiert und ist dabei praktisch keinem Risiko ausgesetzt, denn seit dem Bestehen von Cake DeFi ist noch kein einziges Mal die versprochene Rendite nicht ausbezahlt worden! Außerdem ist die versprochene Rendite durch unsere externen Partner versichert und garantiert.

Beim Liquidity Mining mit sagenhaften 70% Rendite pro Jahr hat John den Großteil seines Krypto-Vermögens investiert – knapp etwas über 0,55 BTC. Hier gibt es zwar ein gewisses Risiko — hauptsächlich im Zusammenhang mit dem Thema “Impermanent Loss” — doch darauf gehen wir später noch genauer ein.

Und zu guter Letzt hat John auch noch umgerechnet 0,15 BTC in das dritte von Cake DeFi angebotene Produkt, nämlich dem Staking, investiert. Staking gibt es zwar nicht für Bitcoin direkt, dafür aber für DFI, einem Coin, der sehr stark mit Bitcoin korreliert und eine annualisierte Rendite von derzeit etwa 90% aufweist. Betrachtet man die letzten 12 Monate, dann ist ersichtlich, dass DFI nicht nur stark mit Bitcoin korreliert, sondern Bitcoin sogar outperformt hat, was als klares Indiz dafür gewertet werden kann, dass DFI von einer Vielzahl an Investoren als eines der besten Investments im DeFi-Bereich angesehen wird.

Im Folgenden möchten wir John’s monatliches, passives Einkommen in allen drei Produktkategorien berechnen. Beginnen werden wir mit Lending:

Monatliches passives Einkommen aus Lending:
0,05 BTC (Investment) * 0,035 (jährliche Rendite) * $46000 (Umrechnung in USD) / 12 Monate = $6,71 pro Monat

Monatliches passives Einkommen aus Liquidity Mining:
0,55 BTC (Investment) * 0,7 (jährliche Rendite) * $46000 (Umrechnung in USD) / 12 Monate = $1475,83 pro Monat

Monatliches passives Einkommen aus Staking:
0,15 BTC (Investment) * 0,9 (jährliche Rendite)  * $46000 (Umrechnung in USD) / 12 Monate = $517,5 pro Monat

Gesamtes monatliches, passives Einkommen:
$6,71 + $1475,83 + $517,5 = $2000,04 passives Einkommen pro Monat

Nun da du die verschiedenen Produkte und das enorme Potenzial dahinter kennst, möchten wir dir die Funktionsweise dieser und die damit verbundenen Risiken genauer vorstellen, damit du genau weißt, worin du investierst.

Lending Produkt und Risiken einfach erklärt

Cake Lending ist unser beliebtestes Produkt im Sortiment. Kein Wunder auch, denn es bietet zuckersüße und saftige Renditen von bis zu 7% im Jahr und das praktisch garantiert.

Lending bietet dir die Möglichkeit, von den profitablen und gleichzeitig sicheren Anlagestrategien zu profitieren, die für lange Zeit nur institutionellen Investoren vorbehalten waren.

So werden etwa die Renditen, die wir an dich weiterleiten können, durch das Verleihen des insgesamt erhaltenen Kapitals an große Kryptobörsen erwirtschaftet, die dieses Kapital wiederum an ihre eigenen Nutzer, beispielsweise für Hebelprodukte, bereitstellen und somit selbst Gebühren dafür erheben. Auch andere Strategien, wie beispielsweise das professionelle Verkaufen von Call-Optionen zur Generierung von Cashflow, kommen hierbei zum Einsatz.

Der Clou: als einzelner Investor ist es kaum möglich, genügend Kapital zur Verfügung zu stellen, um als Partner einer großen Kryptobörse in Frage zu kommen. Mithilfe von Cake DeFi gelingt dir dies jedoch und du kommst in den Genuss eines Anlageproduktes, das lange Zeit für Kleininvestoren verschlossen geblieben war!

Und das Beste an all dem ist: Die sowieso bereits sehr überschaubaren Risiken (wie beispielsweise die Pleite von großen, etablierten Kryptobörsen) werden durch vertrauenswürdige Partner wie Genesis, Signum oder Sparrow abgedeckt. Ferner garantieren jene Unternehmen auch die Renditen, die wir dann an dich auszahlen können.

Lending ist also ein Produkt, das du dir ganz ohne Schuldgefühle so richtig gut schmecken lassen kannst!

Klicke Hier, um dich jetzt für Cake DeFi anzumelden und Lending auszuprobieren – nur noch für kurze Zeit mit $20 USD Anmeldebonus!

Liquidity Mining Produkt und Risiken einfach erklärt

Liquidity Mining ist das wohl exotischste Produkt auf unserer Speisekarte, da es ein wenig Backwissen voraussetzt.

Nachdem du dich ausführlich über Liquidity Mining und die entsprechenden Risiken informiert hast, könnte sich eine kleine Kostprobe aber sicher lohnen. Aktuell erhältst du auf die meisten Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum oder Litecoin nämlich eine Rendite von über 70% pro Jahr!

Nun wirst du dich vielleicht fragen, wie solch hohe Renditen seriös überhaupt erwirtschaftet werden können. Die Antwort ist recht simpel: Beim Liquidity Mining stellst du einer dezentralen Exchange, in diesem Fall jener von DeFiChain, Liquidität zur Verfügung und ermöglichst somit den dezentralen Handel der darauf gelisteten Coins.

Dafür erhältst du einen Teil der Trading-Gebühren, sowie einen Teil der Block Rewards, basierend auf deinem Anteil am Liquidititätspool. Wichtig hierbei ist, dass die zu erwartenden Renditen mit steigender Liquidität abnehmen werden. Der Grund hierfür ist einfach: Wenn mehr Leute Liquidität zur Verfügung stellen, dann konkurrieren alle um dasselbe Stück Kuchen und somit bekommt jeder einen kleineren Teil davon ab.

Nicht zu unterschätzen ist auch das Risiko des Impermanent Loss, das vor allem dann eintritt, wenn ein Währungspaar / Coin-Paar deutlich stärker als das andere fällt oder steigt. Wenn du mehr über Liquidity Mining, das Renditepotenzial und die damit verbundenen Risiken erfahren möchtest, dann findest du ausführliche Informationen diesbezüglich in folgendem Artikel: https://julianhosp.com/de/liquidity-mining-risiken-und-tauschfunktion-auf-einer-dex-erklaert/

Empirischen Daten zufolge sind jedoch die zu erwartenden Renditen bisher deutlich (!) höher als der Impermanent Loss. Somit ist das Liquidity Mining bei Cake DeFi eine Kost, die dich so richtig satt machen kann!

Melde dich hier für Cake DeFi an, beginne noch heute mit dem Liquidity Mining und über 70% jährliche Rendite! Dein Zinseszins wird gewaltig sein.

Staking Produkt und Risiken einfach erklärt

Staking ist die leichteste Kost in unserem Angebot und besonders gut für jene Bäcker geeignet, die ihre Kryptwährungen vermehren möchten.

Das Staking ist ein Proof-of-Stake-Algorithmus, der bei verschiedenen Kryptowährungen zum Einsatz kommt und das Netzwerk —  ähnlich dem Proof-of-Work bei Bitcoin — absichert. Der große Vorteil hierbei ist, dass das Konzept nicht nur energieeffizienter und praktisch genauso sicher wie PoW ist, sondern es obendrein auch jedem ermöglicht, Renditen auf seine gestakten Kryptowährungen zu erwirtschaften!

Das einzige Risiko, dem man hierbei ausgesetzt ist, liegt in der unabsehbaren Preisentwicklung der zugrundeliegenden Kryptowährung selbst.

Ferner ist zu beachten, dass die Renditen stark von Coin zu Coin variieren — dies ist vor allem der zugrundeliegenden Emissionsstruktur des jeweiligen Coins geschuldet. Generell gilt jedoch: Je länger eine Kryptowährung bereits existiert, desto geringer fallen auch die Renditen aus. In Analogie zum Bitcoin-Halvening (eine im Code implementierte Verringerung der Emission) kommt es auch bei Staking-Coins in regelmäßigen Abständen zur Verringerung der Emission und somit der Renditen.

Unser mit Abstand beliebtester Staking-Coin bei Cake DeFi ist DFI —  eine Kryptowährung, die in den letzten Wochen und Monaten rasant gestiegen ist und aktuell dein Konto mit zuckersüßen % Staking-Rendite versüßt!

Klicke Hier, um dich für Cake DeFi anzumelden und für bis zu 90% jährliche Rendite zu staken! Für kurze Zeit geben wir dir auch einen $20 USD Bonus obendrauf.

Worauf wartest du noch? Erhalte passives Einkommen und möge die Macht des Zinseszins mit dir sein!

In diesem Artikel hast du nun eine ganze Menge gelernt. Angefangen mit der Macht des Zinseszins und der wichtigen Rolle, die ein regelmäßiges passives Einkommen dabei spielt, bis hin zu den verschiedenen Produkten von Cake DeFi, mit denen du genau dies realisieren kannst.

Nun wird es an der Zeit, dein gelerntes Wissen auch anzuwenden! Wenn du auf diesen Link klickst, kannst du direkt ein Konto bei Cake DeFi eröffnen und erhältst sogar einen $20 USD Anmeldebonus, wenn du $50 oder mehr einzahlst. Wo sonst erhältst du so ein gutes Angebot?

Tags

Cake DeFi

The most transparent way to get cashflow from your cryptocurrencies. Pool masternode staking and Lapis services lets you earn cashflow with your cryptocurrencies.

Great! You've successfully subscribed.
Great! Next, complete checkout for full access.
Welcome back! You've successfully signed in.
Success! Your account is fully activated, you now have access to all content.