Bitcoin hat die 50.000 US-Dollar Marke mittlerweile weit überschritten und stieg allein im Jahr 2021 bereits um über +100% an.

Berechtigterweise fragen sich jetzt viele: Ist es bereits zu spät, einzusteigen? Und wie viel könnte man mit einem Investment in Bitcoin noch verdienen? Diese zwei Fragen beantworten wir in diesem Artikel.

Warum es noch nicht zu spät ist, um in Bitcoin zu investieren

Um zu verstehen, ob es zu spät ist in Bitcoin zu investieren, ist es wichtig folgende Frage beantworten zu können: Was ist der innere Wert von Bitcoin?

Damit ist nicht der Preis von Bitcoin gemeint, sondern der Wert, den Bitcoin repräsentiert.

Viele glauben, dass der Wert von Bitcoin digitales Gold ist. Denn Bitcoin besitzt die gleichen Eigenschaften wie Gold, bloß im Digitalen:

  • Bitcoin gehört keiner zentralen Partei (einem Unternehmen, Staat, o.Ä), sondern ist vollkommen dezentral
  • Es eignet sich hervorragend zum Handeln (Transportabilität)
  • Es ist in kleinste Einheiten teilbar (die kleinste Einheit von Bitcoin ist 1 Satoshi, was 0,00000001 Bitcoins entspricht)
  • Es ist beständig und eignet sich somit zum Werterhalt in die Zukunft. Ein Bitcoin wird immer ein Bitcoin bleiben.

Schaut man sich diese Eigenschaften an, könnte man Bitcoin sogar als “besseres” Gold bezeichnen, da es noch einfacher und kleiner teilbar ist und noch einfacher zu transportieren.

So richtig interessant wird es, wenn man begreift, wie wertvoll Gold tatsächlich ist: Gold ist aktuell mit Abstand der Vermögenswert mit der größten Marktkapitalisierung.

Die 8 größten Vermögenswerte der Welt

Wie in der Grafik zu sehen, ist Gold mit circa 12 Billionen US-Dollar Marktkapitalisierung etwa sechsmal wertvoller als der derzeit zweitgrößte Vermögenswert, Apple.

Bitcoin steht mit knapp eine Billion Dollar Marktkapitalisierung auf dem achten Platz - und wenn man an Bitcoin als digitales Gold glaubt, ist selbst eine Verzehnfachung mit mittlerweile wirklich überschaubarem Risiko durchaus möglich.

Denn wie auch die Grafik beweist, ist Bitcoin längst kein fragwürdiges Internet Spielgeld mehr, sondern setzt sich immer mehr als echte Goldalternative durch.

Große, öffentlich gehandelte Firmen wie MicroStrategy, Square oder auch Tesla haben bereits viel Geld in Bitcoin investiert, und man munkelt, dass auch einige andere große Unternehmen gerade dabei sind, in Bitcoin einzusteigen.

Somit wird es immer wahrscheinlicher, dass sich Bitcoin tatsächlich als digitales Gold durchsetzen wird - es ist nur eine Frage der Zeit.

Dein Stück vom Krypto-Kuchen

Während Bitcoin 2021 bereits einen starken Anstieg erlebt hat, sind wir noch lange nicht am Ende der Entwicklung.

Wenn du auch einen Stück vom Krypto-Kuchen möchtest, geben wir dir gerne etwas ab.

Bei uns kannst du sicher und ganz einfach Bitcoin kaufen - und bekommst optional sogar bis zu 7,5% jährliche Rendite auf dein Investment. Für eine limitierte Zeit gibt es sogar $20 geschenkt, wenn du dein erstes Investment von $50 oder mehr tätigst. Registriere also noch heute dein kostenloses Konto bei Cake DeFi und sichere dir $20 geschenkt!